Kleben und erleben

Die neue Pflastertechnologie bedient sich des über 5000 Jahre alten Wissens der Akupunktur/Akupressur.

Die Pflaster werden auf vorgegebene Akupunkturpunkte geklebt, um das Meridiansystem zu stimulieren. Durch die Körperwärme werden die Moleküle aktiv und beginnen in gewissen Frequenzen zu schwingen und regen die körpereigenen Selbstheilungskräfte an.

So werden:                                                                                                                 Schmerzen gelindert                                                                                           Blockaden und Verspannungen gelöst                                                                         Entzündungen reduziert                                                                                                   Gifte ausgeschieden                                                                                                    der gesunde Schlaf gefördert                                                                                          und der Energiefluß positiv beeinflußt

dabei dringt nichts in den Körper ein (non-transdermale Wirkung).                               Deshalb werden die Pflaster auch zunehmend im Spitzensport eingesetzt.