Die Unterrichtsmethode

Mein großen Anliegen ist, dass den Kinder das Erlernen und Erspielen der Fremdsprache Freude bereitet. Im entspannten Umgang miteinander bauen wir Vertrauen auf, erleben eine noch unbekannte Klangwelt und "konzentrieren" uns aufs Verstehen und Nachsprechen/Nachahmen (kein Übersetzen). Das Gehör wird sensibilisiert für noch ungewohnte Sprachlaute, die verarbeitet, zugeordnet und verstanden werden. Wir lernen nach dem Prinzip mit dem sich jedes Kind seine Muttersprache aneignet, das heißt: Lernen mit allen Sinnen! Aktivitäten, Bilder, Spiele, Lieder, die Wiederholung und das Loben sind Grundvoraussetzungen für entspanntes Lernen. Der Unterricht erfolgt ohne Druck und Zwang, damit sich jedes Kind in seiner eigenen Zeit sprachlich festigen und entwickeln kann.

 

Für den Unterricht verwenden wir das Workbook , ein gebundenes robustes Buch, das themenbezogene Malvorlagen und ausreichend freie Seiten für kreatives Malen und "Arbeiten" enthält. In jeder Stunde "erarbeiten" wir uns einen neuen Wortschatz und suchen das passende Bild im Workbook zum Ausmalen.

Das Workbook ist zeitlos, ohne ablenkende Bilder und Details. Es unterstreicht das Schwerpunktthema mit einer klaren Zeichnung, die  nach Anweisung "bearbeitet" wird. Danach  kann das  Kind seiner Phantasie freien Lauf lassen. Dem Ausschmücken und Gestalten sind keine Grenzen gesetzt. Daher entstehen oft wunderbare Kunstwerke oder auch gedankliche Verknüpfungen zu früher Gelerntem. Das heißt erneutes Wiederholen und Festigung des Vokabulars.